Jahreshauptversammlung

 

Zur Jahreshauptversammlung am 11.01.2020

möchte ich alle Mitglieder der RHS St. Georg

recht herzlich einladen.

Beginn ist um 19:00 Uhr im Vereinsheim des SV´s am Waldsee.

 

Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest, erholsame und friedliche Feiertage sowie ein gesundes neues Jahr.

 

Euer 1. Vorstand Klaus Hermel

 

 


 

Herbstprüfung 2019

Am Samstag den 30.11. und Sonntag den 01.12. unterzogen sich 8 der derzeit 20 aktiven Suchteams der Rettungshunde Staffel St. Georg e.V. einer Prüfung der Stufe 1&2 in der Kategorie Flächensuche.

 

Bei dieser wird der Leistungsstand und die Einsatztauglichkeit der Suchteams unter den strengen Blicken der Prüfungskommission beurteilt um diese im Ernstfall richtig einsetzten zu können. Dies wird in regelmäßigen Abständen durchgeführt, um die theoretischen und praktischen Maßnahmen für den Sucheinsatz zu festigen und die Qualität für den Ernstfall zu verbessern.

 

Bei der Flächensuche muss das Suchteam ein etwa 30.000 m² großes Waldgebiet absuchen, hierbei muss der Hundeführer für sich selbst eine Taktik festlegen wie er dieses Gebiet durchsucht, dies entscheidet er aus dem Ihm vorliegenden Daten der Einsatzleitung.

 

Der Rettungshund und der Hundeführer haben im Gegensatz zum Mantrailing und zur Fährtensuche keinen Ausgangspunkt und kein Geruchsmuster. Mit seinem 1.000.000 x besseren Geruchssinn als der Mensch sucht der Flächen Rettungshund frei gelöst vom Hundeführer sein Gebiet ab und zeigt seinen Fund durch Verbellen an. Am vermissten angekommen leistet der Hundeführer Erste Hilfe und leitet weitere Taktische Maßnahmen ein, natürlich darf sein Hund nicht zu kurz kommen, dieser wird mit Streicheleinheiten und Leckerlies gelobt, denn ohne diesen wäre er nicht bis zum vermissten gelangt.

 

Da alle Teams das Prüfungsziel erreicht haben bestätigt sich, dass die unzähligen Übungsstunden und der Einsatz der Ausbilder sich gelohnt haben. An dieser Stelle einen herzlichen Dank für die ehrenamtliche Einsatzbereitschaft den Teamgeist und an das Engagement der Ausbilder.

 


TV-Allgäu zu Gast bei der RHS St. Georg

 

Am 09.04.2019 war Frau Kelava mit Kameramann Herr Moosbrugger zu Gast bei uns in Lindenberg.

Hierbei wurde ein Beitrag zu unserer Staffel für die Sendung Land und Leute gedreht.

Dieser Beitrag wurde am 29.04.2019 ausgestrahlt und ist unter folgender Adresse erreichbar.

 

https://www.allgäu.tv/mediathek/video/land-und-leute-lindenberg-29-april-2019/

 

Die Rettungshundestaffel St. Georg möchte sich hiermit bei TV-Allgäu ganz herzlich für den gelungenen Bericht bedanken.

 


Welpengruppe ab dem 12.01.2019

Ab dem 12.01 veranstaltet die RHS-St Georg eine Welpengruppe für Hundewelpen ab der 09. bis zur 16. Lebenswoche.

Alle Rassen sind herzlich willkommen.

 

Im Mittelpunkt stehen:

- die Sozialisierung mit Artgenossen

- das richtige lesen und einschätzen der Körpersprache

- das Kennenlernen von neuen Außenreizen

- der Austausch mit anderen Hundehaltern 

 

WANN: Samstags ab 13.00 Uhr ( jeweils 45min 10x)

WO: Auf dem SV Gelände am Waldsee

Kosten: Die RHS-St. Georg ist ein gemeinnütziger Verein, der ehrenamtlich und selbstlos tätig ist. Wir finanzieren uns ausschließlich durch Mitgliedsbeiträgen und Spenden, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten würden wir uns sehr über eine Spende freuen.

 

Bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail an Nicole Reich

E-Mail: nicole.witzigmann@gmx.net

 

Wir freuen uns darauf Ihre Welpen und Sie, kennenlernen zu dürfen.


Vorführung am 01.07.2018

Am 01.07.2018 durften wir bei den Oldtimer-Freunde Westallgäu, in  Röthenbach, unsere Staffel präsentieren.

Bei den zwei Vorführungen wurden Teile unserer Ausbildung vorgestellt.

Das herrliche Wetter rundete die gelungene Veranstaltung ab.

Vielen Dank an dieser Stelle an die Oldtimer Freunde Westallgäu.


Erfolgreiche Vatertagssuche am 10.05.2018

Am 10.05 wurde die RHS St. Georg zu einer vermissten Suche in eine Pflegeunterkunft nach Heimenkirch gerufen. Der an Demenz erkrankte Mann wurde von einem unserer Rettungshunde nach nur wenigen Minuten im angrenzenden Bachbett aufgespürt.

Der Mann war leicht unterkühlt und wurde vom hinzugerufenen Rettungsdienst behandelt. 

 

Unsere Heldin des Tages "Mara" die erst seit 8 Monaten bei uns im Verein zum Rettungshund ausgebildet wird, wie auch unser Man Trailer der ebenfalls auf der geradlinigen Spur der vermissten Person unterwegs war, haben beide noch keine Prüfung hinter sich.

Am Einsatzort waren 6 Hundeführer mit Hund zwei Polizisten und 4 Hundeführer waren auf der Anfahrt.

 

Ich möchte mich auf diesem Wege ganz herzlich für die sehr gute Zusammenarbeit und die schnelle Einsatzfähigkeit bedanken.

Klaus Hermel  


 https://www.all-in.de/lindenberg-weiler-weitnau/c-polizei/hundestaffel-findet-vermissten-mann-in-heimenkirch_a5004774

 


 Der Blaulichttag am 22.04.2018 war ein voller Erfolg.

All unsere Darbietungen wurden bei strahlendem Wetter von zahlreichen Zuschauern aufmerksam verfolgt. 

Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Interessierten und für die Wertschätzung unsere Arbeit ganz herzlich bedanken.